| 10.34 Uhr

Kindertagesstätte freut sich über Neugründung
Nach über sieben Jahren wieder ein Förderverein

Kindertagesstätte freut sich über Neugründung: Nach über sieben Jahren wieder ein Förderverein
Die Mitglieder des neuen Fördervereins freuen sich auf ihre Aufgaben. FOTO: privat
Mettmann. Die Evangelische Kindertagesstätte Am Laubacher Feld hat seit diesem Sommer nach über sieben Jahren wieder einen Förderverein.

Als erste große Veranstaltung ist eine Spielzeug- und Fahrzeugbörse am 1. Dezember ab 19 Uhr geplant. Interessierte sind herzlich eingeladen. Über ein Jahr hat sich die Gründung des Fördervereins "Ev. KiTa Am Laubacher Feld e.V." hingezogen. "Das Ganze gestaltete sich komplizierter als wir anfangs dachten", gibt die erste Vorsitzende Tanja Wagner zu. Formale Hürden oder Terminfindungen im ohnehin schon stressigen Elternalltag stellten die Ehrenamtlichen immer wieder vor neue Herausforderungen. "Aber nun kann es endlich losgehen", freut sich auch Rosi Wachholz, die Leiterin der KiTa. Freunde und Förderer dürfen gespannt sein: Der Ideenkatalog ist vielfältig und die Motivation groß. Mehr Informationen gibt es unter www.foerderverein-laubacherfeld.de oder auf der Facebook-Seite des Fördervereins.

(Schaufenster Mettmann)