| 12.27 Uhr

Bürgerforum lässt Projekt "Essbare Stadt" ruhen
"Leider haben wir uns nicht durchsetzen können"

Mettmann. Das Mettmanner Bürgerforum hat sich dafür entschieden, das Projekt "Essbare Stadt" bis auf weiteres ruhen zu lassen.

Die Vorsitzende Ilona Bungert-Dellit schreibt: "Das Mettmanner Bürgerforum hat gehofft, zusammen mit dem Rat, der Stadtverwaltung und den Bürgern Mettmanns ein Umdenken zu bewirken. Wir haben gehofft, mit der Umgestaltung der Lavaltreppe, mit der Neugestaltung der Mühlenstrasse, des Waschbretts und des Jubiläumsplatzes Akzente setzen zu können. Leider haben wir uns mit der Idee 'Mettmann zum FrEssen gern' nicht durchsetzen können. Deshalb halten wir es für angebracht, dieses Projekt ruhen zu lassen."

Das Bürgerforum dankt allen Bürgern und der Stadtverwaltung, "die sich für unsere Idee stark gemacht haben".

(Schaufenster Mettmann)