| 16.15 Uhr

Golfer erspielten 36.000 Euro

Mettmann. Die beiden Clubs Lions Wuppertal-Corona und Lions Mettmann-Wülfrath erzielten an Fronleichnam bei ihrem zweiten  gemeinsamen Benefiz-Golftunier im Golfclub Mettmann (Wülfrath Obschwarzbach) ein außergewöhnliches Ergebnis.

Insgesamt erspielten die Lions-Mitglieder gemeinsam mit ihren Freunden, Bekannten und Sponsoren einen Reinerlös von über 35.000 Euro. Ein Mitglied des GC Mettmann rundete dann das tolle Ergebnis durch eine Spende in Höhle von 1.000 Euro auf. Mit der Spende unterstützen die Lions zum einen die Förderung der Gruppe FIGHTING SPIRIT, die an Krebs erkrankte Kinder in Theater- und Musikgruppen fördern, und zum anderen "PIO - Perspektiven in Oberbarmen" als förderwürdiges Projekt. PIO wird im Rahmen des Bundesprogrammes "BIWAQ-Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier" gefördert.

Bei strahlendem Wetter stellte der Golfclub Mettmann seine Anlage für 112 Golfer vollständig in den Dienst der guten Sache und zahlreiche Sponsoren unterstützten die Realisierung. Eine große Tombola rundete das großartige Ereignis ab.
 

 

(Schaufenster Mettmann)