| 15.10 Uhr

Feuerwehr-Aktion fürs „Adventürchen“

Feuerwehr-Aktion fürs „Adventürchen“
Der Blick von oben auf die "Einsatzstelle" Lavalplatz. FOTO: Stadt Mettmann
Mettmann. Mit Beginn des Dezembers ist auch wieder die Aktion "Adventürchen" der Oberstadt-Initiative gestartet. Am Sonntag, 1. Advent, überraschte die Feuerwehr die Mädchen und Jungen auf dem Lavalplatz.

Bereits zum vierten Mal war die Feuerwehr Teil der Aktion. In diesem Jahr konnten die Kinder eine Übung an der evangelischen Kirche bestaunen: Die neue Drehleiter wurde an der Fassade des gegenüberliegenden Gebäudes ausgefahren, um zwei Personen aus der vierten Etage zu retten.

Währenddessen legten Einsatzkräfte Schlauchleitungen. Die zahlreichen Kindern hatten großen Spaß, selbst einmal "löschen" zu dürfen. Die Mädchen und Jungen konnten in die Einsatzfahrzeuge klettern und den Feuerwehrleuten Löcher in den Bauch fragen.  Der "Einsatz" war vorher in der Feuerwehrwache geplant worden und wurde mit Ehrenamtlichen durchgeführt. Nicht nur die Kindern, sondern auch die Erwachsenen waren begeistert. Im Laufe der Übung kamen immer mehr Kinder, um sich das Spektakel anzuschauen.

(Schaufenster Mettmann)