| 16.59 Uhr

Familientag ein voller Erfolg

Familienfest bei VW Gottfried Schultz
Familienfest bei VW Gottfried Schultz FOTO: TB
Mettmann. Der Familientag bei Gottfried Schultz hat seit Jahrzehnten Tradition. Einmal im Jahr möchte das Autohaus den treuen Kunden mit einem aktionsreichen Tag "Danke" sagen.

So auch am vergangenen Samstag. Der Standort an der Johannes-Flintop-Straße, einer von insgesamt 27 Standorten des Unternehmens, hat sich in diesem Jahr perfekt den Wetterverhältnissen angepasst und die gesamte Feierlichkeit in den Verkaufsraum verlegt.

Erstmals wurde ein großer Kindertrödel veranstaltet. "Wir haben in der Führungsriege nach neuen Ideen gesucht und sind auf diese Möglichkeit aufmerksam geworden", so Centerleiter Ivko Todorovic. Mit großem Erfolg, wie die durchweg positive Resonanz bewies. Organisieren mussten die Teilnehmer nichts. "Wir haben bereits im Vorfeld Tische aufgestellt und alles ausgezeichnet. Die Kunden mussten nur noch mit ihrem Trödelgut anrücken", erklärt Todorovic. Das Angebot war kostenfrei und wurde von den Mettmannern bestens angenommen. "Wir haben 80 Aussteller, die uns auch im Vorfeld fest zugesagt haben. Die Verlässlichkeit der Leute freut uns."

Natürlich gab es neben den Trödelständen noch allerhand weitere Angebote zu entdecken. Ein Kasperletheater lockte vor allem die kleinsten Gäste an. Die standorteigene Spielecke wiederum nutzen etliche Kinder für eine ausgiebige Toberunde. Im Außenbereich waren gastronomische Angebote angesiedelt. Dort konnten sich die Besucher nach Herzenslust mit Currywurst, Pommes, Eis und Getränken versorgen. "Für die Getränke sowie die Pommes samt Wurst haben wir wieder einen obligatorischen Spendenbetrag von einem Euro verlangt. Die Gesamteinnahmen werden wir auch in diesem Jahr an das Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf spenden", erklärt der Centerleiter. Bereits im Vorjahr konnte der Standort an seinem Familientag rund 500 Euro Spendengelder einnehmen. Auf die angekündigte Hüpfburg wollten die rund 30 anwesenden Mitarbeiter auf Grund der schlechten Wetterverhältnisse jedoch verzichten.

"Wir hätten die Hüpfburg nicht mehr trocken bekommen. Dafür konnten wir einige Spielangebote nach drinnen holen." Eine kleine Überraschung steht den Kunden bereit, die es nicht pünktlich zum Familientag geschafft haben, die zahlreichen attraktiven Neu- und Gebrauchtwagen sowie Service- Angebote zu nutzen. "Wir verlängern die Angebote noch bis einschließlich diesen Samstag", so Todorovic abschließend. Da lohnt sich ein Besuch auch nach dem erfolgreichen Fest!

(Schaufenster Mettmann/TB)