| 13.28 Uhr

Endspurt für die Abstimmung zum neuen Erinnering

Endspurt für die Abstimmung zum neuen Erinnering
Das wachsende Denkmal auf dem Mettmanner Lavalplatz. FOTO: Kreisstadt Mettmann
Mettmann. Noch bis Freitag, den 6. April, können die Mettmanner Bürger darüber abstimmen, welche "Erinnerungsposten" auf dem neuen Erinnering für das zurückliegende Jahr 2017 verewigt werden.

Die "Erinneringe" auf dem Lavalplatz sind das einzige "wachsende Denkmal" Deutschlands, wahrscheinlich sogar Europas. Auf jedem Erinnering werden für Mettmann bedeutsame und wichtige Ereignisse festgehalten. Darüber hinaus können Geschehnisse auf den Erinnering kommen, die für viel Gesprächsstoff in der Stadt gesorgt haben.

Unter allen Teilnehmern werden von der Jury, dem Arbeitskreis Neanderthalstadt im Stadtmarketing, einige schöne Preise ausgelost. Stimmzettel liegen im Bürgerbüro und in der Stadtbibliothek aus. Es besteht außerdem die Möglichkeit, im Internet unter www.mettmann.de/erinneringe an der Abstimmung teilzunehmen.

Bildunterzeile: (Foto: Kreisstadt Mettmann)