| 10.23 Uhr

Einbruch über Karneval an der Nietzschestraße

Mettmann. In der Zeit zwischen Mittwoch, 7. Februar, und Rosenmontag, 11.30 Uhr, nutzten ein oder mehrere bislang unbekannte Straftäter die mehrtägige Abwesenheit der Bewohner zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Nietzschestraße in Metzkausen.

Scheinbar unbemerkt von Nachbarn oder anderen Zeugen gelangte man in den rückwärtigen Hausbereich, wo ein mit Werkzeuggewalt aufgebrochenes Kellerfenster dem oder den Tätern als Ein- und Ausstieg diente. Im so betretenen Haus wurden Räume im Keller, im Erd- und ersten Obergeschoss durchsucht. Welche Beute man dabei machte, steht noch nicht genau fest. Ein in einem Büroraum aufgefundener Kleintresor, der nicht an Wand oder Boden des Raumes fest verankert war, wurde zum Abtransport bereitgestellt, dann aber aus nicht bekanntem Grund am Tatort zurückgelassen. Eventuell wurden der oder die Einbrecher bei der weiteren Tatbegehung gestört und in die Flucht geschlagen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 982-6250, jederzeit entgegen.

(Schaufenster Mettmann)