| 12.58 Uhr

Fraktionsrunde mit ME-Impulse und dem Bürgermeister
"Die Beteiligten wollen sich wegen des Weinsommers verständigen"

Mettmann. Die Beteiligten der Fraktionsrunde (Mettmanner Verwaltung, Ratsfraktionen und Mettmann-Impulse e.V.) haben sich beim gestrigen Austausch im Rathaus zum Thema "Weinsommer 2019" darauf geeinigt, "sich hinsichtlich der Durchführung des Weinsommers 2019 zu verständigen".

Andreas Konrad, der Vorstandssprecher von ME-Impulse, äußert sich im Auftrag aller Anwesenden: "Die drei Beteiligten haben den gemeinsamen Willen bekundet, sich hinsichtlich der Durchführung des Weinsommers 2019 zu verständigen. Dazu wird zeitnah ein Termin für die Veranstaltungsrunde vereinbart, an der auch die Sicherheitsorgane teilnehmen werden. Zudem wird ein Ratsmitglied dabei sein."

ME-Impulse und der Bürgermeister hatten sich wegen der Durchführung des Weinsommers 2019 und erhöhter Sicherheitsanforderungen einen Schlagabtausch geliefert. Auf Initiative der Ratsfraktionen von SPD, CDU, Grünen, UBWG, BfM und FDP wurde ein Treffen im Büro des Bürgermeisters initiiert.

(Schaufenster Mettmann)