| 10.25 Uhr

Auf der Bismarckstraße in Mettmann
Betrunkene Jugendliche brechen in Geschäft ein

Mettmann. Am Samstagabend kam es um 20.29 Uhr zu einem Einbruch in ein Einzelhandelsgeschäft an der Bismarckstraße in Mettmann.

Zwei jugendliche Täter zerschlugen dort eine Fensterscheibe des Geschäftes. Einer der Täter stieg in die Geschäftsräume ein und warf von dort eine Vitrine auf die Straße, bevor beide Täter flüchteten. Die von Zeugen alarmierte Polizei konnte die zwei beschriebenen Täter noch in Tatortnähe antreffen und festnehmen. Der 16-jährige Mettmanner und eine gleichaltrige Mittäterin aus Mettmann standen deutlich unter Alkoholeinfluss (zwischen 1,0 und 1,4 Promille). Sie wurden der Kriminalpolizei übergeben. Im Zuge weiterer Ermittlungen stellte sich dann heraus, dass die beiden gleichen Täter auch an der Neanderstraße, nur wenige Minuten zuvor, ebenfalls eine Schaufensterscheibe mutwillig zerstört hatten. Der insgesamt entstandene Sachschaden summiert sich auf mehrere tausend Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 982-6250, jederzeit entgegen.

(Schaufenster Mettmann)