| 10.37 Uhr

Bürgerinitiative startet mit Unterschriftenaktion
Bereits über 300 Unterschriften bei der ersten Unterschriftenaktion eingesammelt

Bürgerinitiative startet mit Unterschriftenaktion: Bereits über 300 Unterschriften bei der ersten Unterschriftenaktion eingesammelt
Unterschriftenaktion auf dem Platz Am Königshof. FOTO: privat
Mettmann. Die am 5. Juli neu gegründete Bürgerinitiative "Gesamtschule für Mettmann" informierte am Sonntag Bürger in der Innenstadt von Mettmann.

Die Bürgerinitiative hatte ihren Infostand Am Königshof aufgebaut, um über ihr Ziel, in Mettmann eine Gesamtschule einzurichten, zu informieren. "Dabei wurde deutlich, dass über das Thema Gesamtschule durchaus Aufklärungsarbeit geleistet werden muss. Es entstanden viele Gespräche und es fanden sich viele Befürworter und auch neue Mitglieder für die Bürgerinitiative. Es konnten bereits nur an diesem Tag über 300 neue Unterschriften pro Gesamtschule gesammelt werden", so Jan Roth, Vorstandsmitglied der neuen Gruppe.

"Es ist für uns ein wichtiges Anligen, uns in der Öffentlichkeit zu präsentieren und uns persönlich mit den Mettmannern auszutauschen. Der heutige Tag war für uns ein voller Erfolg, soviele Fürsprecher und Unterstützer in der Stadt für dises Vorhaben zu finden. Wir werden uns als nächstes mit Vertreterinnen und Vertreter der Politik sowie weiteren Institutionen austauschen, erste Kontakte fanden schon statt. Weitere Aktionen und auch weitere Unterschriftenaktionen sind geplant", meinte Jan Roth.  

Wer sich über die Bürgerinitiative informieren möchte, findet alle Informationen auf der Homepage www.gesamtschule-fuer-mettmann.de. Hier sind auch Mitgliedsanträge und Unterschriften zum Download bereitgestellt.

(Schaufenster Mettmann)