| 14.23 Uhr

Baumpflanzaktion im Stadtwald

Baumpflanzaktion im Stadtwald
FOTO: Kreisstadt Mettmann
Mettmann. Seit vielen Jahren ist es guter Brauch, dass zu Beginn der Osterferien im Stadtwald Bäume gepflanzt werden. Mit dieser Aktion der Stadtwaldkids, die von der Bürger- und Heimatvereinigung "Aule Mettmanner" unterstützt wird, eröffnen die Stadtwaldkids immer ihre neue Saison im Stadtwald nach der Winterpause.

Auf der Streuobstwiese unterhalb des Stadtwaldhauses wurde am Samstag eine Esskastanie gepflanzt, eine Spende der "Aulen", die jedes Jahr den Baum des Jahres für diese Aktion finanzieren. Während das städtische Grünflächenamt den Baum schon in die Erde gebracht hatte, konnten die Kinder Frühlingsblumen rund um den Baum einpflanzen. Dabei wurden die Mädchen und Jungen, nicht nur von Vorstandsmitgliedern der "Aulen Mettmanner", sondern auch von Bürgermeister Thomas Dinkelmann unterstützt.

Anschließend ging es ein Stückchen weiter im Stadtwald. In der Nähe des Spielplatzes konnten die Kinder noch einmal Osterglocken und Tulpen pflanzen, diesmal um den Stamm eines Gingko-Baumes, der von der Stadt gespendet wurde. Danach gab es für die Kinder mit ihren Eltern, für die Helfer der Stadtwaldkids, die "Aulen" sowie für Bürgermeister Thomas Dinkelmann Kaffee und Kuchen an der Freizeitanlage.