| 13.17 Uhr

Bautätigkeit unter dem NRW-Schnitt
48 neue Wohnungen in Mettmann

Bautätigkeit unter dem NRW-Schnitt: 48 neue Wohnungen in Mettmann
FOTO: LBS
Mettmann. In Mettmann wurde im vergangen Jahr der Bau von 48 Wohnungen (ohne Wohnheime) genehmigt.

"Der größere Anteil neuer Wohnungen entsteht mit 64 Einheiten im Bereich der Mehrfamilien- und Reihenhäuser. Bei Ein- und Zweifamilienhäusern wurden 19 Baugenehmigungen erteilt.", sagt LBS-Gebietsleiter Thomas Brilon. Weitere Wohnungen entstanden durch An- und Umbau bestehender Gebäude.

Die Bautätigkeit liegt in Mettmann unter dem NRW-Schnitt: Landesweit entstehen 37 Wohnungen je 10.000 Einwohner, in Mettmann sind es 13. Bis aus einer Baugenehmigung bezugsfertiger Wohnraum wird, dauert es eine Zeit. Erfahrungsgemäß verstreichen bis zum Einzug beim Eigenheim zwischen sechs und zwölf Monaten, bei Geschosswohnungen beträgt dieser Zeitraum rund anderthalb Jahre.

(Schaufenster Mettmann)